AGB

Die Anmeldung für einen Tanzkurs, Workshop oder einer Party bei Kesselhop verpflichtet beim Bestellvorgang zur Zahlung der gesamten Gebühr des gebuchten Kurses oder Events innerhalb von 7 Tagen. Sollte die Zahlung nicht innerhalb von 7 Tagen eintreffen, wird die Anmeldung ungültig und der Platz wird wieder freigegeben. Sollte kein Platz mehr zur Verfügung stehen, ist es möglich sich auf die Warteliste schreiben zu lassen. Kontaktiere uns hierfür über das Kontaktformular oder per E-Mail. Nach Freiwerden eines Platzes, melden wir uns per E-Mail. 

Alle zu machenden Angaben zu den Personen müssen korrekt und wahrheitsgetreu sein.

Wird eine Anmeldung für eine andere Person getätigt, so haftet der Absender für alle sich hieraus ergebenden Verpflichtungen, insbesondere für die vollständige Bezahlung des ausgewählten Kurses oder Events.

Die erhobenen Daten bei der Registrierung dienen nur für die Kommunikation rund um das Event. Diese werden nicht an Dritte weitergereicht.

​Die Gebühren für Events und Kurse beinhalten eine Abgabe von 3,75% an die GEMA.

Die im Internet bestehenden Angaben zu Kursinformationen, Terminen und Gebühren erfolgen ohne Gewähr.​

Stornierungen sowie Vereinbarungen abweichender Bedingungen, müssen schriftlich (per Mail) erfolgen. Im Falle einer Verhinderung an der Teilnahme des Kurses oder Events erlaubt Kesselhop, dass eine Bestellung kostenlos storniert werden kann, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Person findet eine Ersatzperson
  • Jemand von der Warteliste rückt verbindlich nach

Sollte dies nicht der Fall sein, ist eine Stornierung nicht möglich. 

In unseren Tanzkursen und Workshops bemühen wir uns um ein homogenes Verhältnis zwischen Leader und Follower (gilt nicht für Solo Jazz). Sollte sich eine Person alleine für einen Lindy Hop Kurs oder Workshop anmelden, kommt diese Person automatisch auf die Warteliste und wird bei einer weiteren Solo Anmeldung der anderen Rolle automatisch von der Warteliste genommen und dieser Person zugeordnet. Im Anschluss muss der Teilnahmebetrag bezahlt werden. 

​Der Aufenthalt und das Tanzen in unseren Kursen und auf unseren Partys erfolgt auf eigene Gefahr. Wir haften nicht für Verletzungen, die durch das Tanzen entstehen können. 

​In den Kursen, wenn nicht anders kommuniziert, werden regelmäßig die Partner gewechselt.

​Foto- und Filmaufnahmen während der Kurse und Workshops sind nicht erlaubt.

Lediglich am Ende des Kurses oder Workshops, darf ein Recap-Video nur für den eigenen Gebrauch aufgenommen werden.

Mit der Teilnahme an unseren Kursen und Events erklärst du dich damit einverstanden, dass Foto- und Videoaufnahmen von dir gemacht werden, um Kesselhop auf Social Media zu promoten. Auf unseren Veranstaltungen weisen wir über Aushänge darauf hin. Wir achten hierbei darauf, dass du ausschließlich gut dargestellt wirst. Solltest du nicht damit einverstanden sein, komme bitte beim Event oder Kurs auf uns zu oder kontaktiere uns über E-Mail um dein Einverständnis zu widerrufen. 

Im Falle von ansteckenden Krankheiten ist von einer Teilnahme am Kurs oder Events abzusehen.

​Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.